10.04.2011

kein Einspruch !
 
Eine kleine Geschichte, die man getrost auf die Gesellschaft übertragen kann:
 
Beim Lieben Gott ist Tag der offenen Tür, man hat ausnahmsweise mal die Möglichkeit Einblick in die Ewigkeit zu bekommen.
Als erstes ist die Hölle zu besichtigen, beim Betreten dieser ist die Verblüffung riesengroß, kein Fegefeuer oder sonstige Horrorvisionen!
Nein, man trifft auf einen wunderschönen Palmengarten, darin ein Palast schöner als jedes 5 Sterne Hotel. Innerhalb findet man eine riesige Halle vor, in der sich eine vollbesetzte Tafel befindet. Die Tafel ist bedeckt mit den üppigsten Schlemmereien und Getränken, alles was das Herz begehrt ist aufgetischt; - und trotzdem sind die Personen am Tisch total unglücklich, ausgemergelt und verhungert.
Die Erklärung: Alle Utensilien, die man zum Verzehr benötigt sind von einer Größe, die es unmöglich macht, Nahrung oder Getränke zu sich zu nehmen! - Das ist die Hölle !!
Sodann geht es weiter zum Paradies, wieder große Verblüffung! Hier ist alles genauso, wie bereits in der Hölle vorgefunden. Aber es gibt doch einen wesentlichen Unterschied, hier sind alle fröhlich, ausgelassen und wohlgenährt.
Darauf angesprochen, wie dies denn möglich sei, sagte der Liebe Gott:
Das Problem liegt einzig und allein an den Menschen. Die Menschen im Paradies konnten sich mit den Utensilien auch nicht allein ernähren, also füttern sie sich gegenseitig. In der Hölle jedoch ist jeder so mit sich selbst beschäftigt und auf seinen Vorteil bedacht, daß niemand daran denkt dem Anderen zu helfen; - und so hungern Sie alle!
 
Ich meine dazu : Wenn sich unsere Gesellschaft stetig so weiter entwickelt wie bisher, dann bekommen spätere Generationen die "Hölle" schon auf Erden !!
 
 
10.04.2011
Einspruch !
FRANJO POOTH
 
.......Dabei verzichtet die Kammer auf den Zeugen Franjo Pooth. Seine Firma hatte der Sparkasse insgesamt 9,3 Millionen Euro Kreditausfälle beschert. Nach einem Vergleich soll Pooth 800 00 Euro zurückgezahlt haben.
Der Rest wurde ihm erlassen.
Quelle: WZ Newsline Lokales vom 22.März 2011, Christine Wolff
 
Ich meine: Was soll man dazu noch sagen, wieder mal zeigt sich, daß hier in Deutschland für bestimmte Gesellschaftsschichten einfach andere Regeln gelten ! Und wer bezahlt die restlichen 8,5 Millionen ???
 
Wenn unser "Otto Normalverbraucher" irgendwo mit ein paar Tausender in der Kreide steht und nicht zahlen kann, was dann ? Mahnungen, Pfändungen und Gerichtsvollzieher, evtl. Haftbefehl und mit Chance die Privatinsolvenz. Da kommt keiner und sagt: Gib mir ein paar Hundert und der Rest ist Schnee von Gestern. Nein, der "Kleine Mann" blutet bis er nicht mehr kann !!
!! EMPÖREND !!
 
 

 

23.07.2011
 
 

www.tagesschau.de

Norwegen steht nach dem verheerenden Doppelanschlag unter Schock. Ministerpräsident Stoltenberg sprach von einem Albtraum, König Harald V. von der schlimmsten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. Bei Anschlägen auf ein Zeltlager und das Regierungsviertel hatte es mindestens 92 Tote gegeben. Ein Norweger wurde als der Tat verdächtigt festgenommen.
 
Ich meine: Der größte Feind des Menschen ist der Mensch selbst !! So wahnsinnig ist kein Tier, diese töten um zu überleben, der Mensch tötet nur des Tötens wegen !!
 
 
 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!